TGA Round Table 5: European Green Deal – „Der Status Quo ist keine Option“

TGA_RoundTable#5

Mit „Fit vor 55“ legt die EU ein ambitioniertes Programm vor. Bis 2030 sollen die CO2-Emissionen um 55 Prozent unter dem Wert von 1990 liegen. Der größte Hebel bei der Energieeinsparung liegt dabei im Gebäudebestand: 97 Prozent der Gebäude in Europa benötigen eine Modernisierung.

Fünf Experten beim TGA Round Table zeigen, wie dieses enorme Einsparpotenzial jetzt schon mit bestehenden Technologien gehoben werden kann. Wie Gebäude mit gezieltem Einsatz von innovativen Komponenten modernisiert, durch präzise Datenerhebung und Monitoring optimiert sowie über den gesamten Lebenszyklus energieeffizient betrieben werden können, wird anhand aktueller Projektbeispiele analysiert.
Martin Lang, M.Sc., Head of Smart Infrastructure Solutions and Services bei Siemens sowie Vorstandsmitglied von buildingSMART Austria
Thomas Höllwirth, MSc. Energiemonitoring-Experte und Produktentwickler bei Linz-Energieservice
Gernot Schwarz, Leiter Advanced Service Center bei Siemens
Christian Zacherl, geschäftsführender Gesellschafter Landhotel Schicklberg
Ing. Nicole Graf, M.Sc., Graduate Technical Trainee für Smart Infrastructure bei Siemens

Moderation: Klaus Paukovits (WEKA Industrie Medien)

HLK-Podcast IV: Rentschler Reven GmbH

Von der Küchenabluft zum BIM-Modell: Mechanische Luftreinigung für Industrie, Gewerbe und zunehmend auch Büros und Klassenzimmer

Sven Rentschler, Geschäftsführer von Reven Rentschler, im Gespräch mit Klaus Paukovits, WEKA Industrie Medien

Wer Luft reinigen will, der muss zuallererst dafür sorgen, dass er sie erfassen kann: Das ist das Credo von Sven Rentschler. Das Familienunternehmen Reven, in das er vor 30 Jahren in vierter Generation nach seinem Maschinenbaustudium eingetreten ist, hatte sich in den knapp 100 Jahren davor einen Namen im Bereich der Küchenabluft gemacht. Mit seinem Erfindergeist, der zu zwei bahnbrechenden Patenten geführt hat, hat er gelernt, die Aerosole in Großküchen und Industrieproduktionen auf einfache, mechanische Art messbar, beherrschbar und reinigbar zu machen. Dieses Know-How kommt in Pandemiezeiten zunehmend auch in Büro- oder Klassenräumen zum Einsatz: Ein Gespräch, das den Blick auf etwas lenkt, das kaum zu sehen ist, wenn die Reinigung erfolgreich war – auf saubere Luft und wie man sie erhält.

Interview mit Verbund Energy4Business-Chef Martin Wagner

Martin Wagner, der Chef der B2B-Kundentochter des Verbundes, ist studierter Jurist, war 1992 Top 2% of Class am Juridicum in Wien – und ist seit über 20 Jahren im Energiebusiness. Er zeichnete schon für das Business Development im Bereich Photovoltaik, Speicherlösungen oder Power to Gas beim Verbund verantwortlich, als diese Themen noch reichlich exotisch klangen. Wagner leitet aktuell gemeinsam mit Robert Slovacek die Verbund Energy4Business GmbH.

Mit Industriemagazin-Chefredakteur Rudolf Loidl hat Wagner über die Herausforderungen, die auch auf die Industrie im Rahmen der Energiewende zukommen, gesprochen. Welche Modelle können Energieversorger einem Industrie-CEO anbieten, wenn sie oder er das ambitionierte Ziel hat, klimaneutral zu produzieren in den nächsten Jahren erreichen will? Welche Speicherlösungen existieren, um sensible Produktion preiswerter – und ausfallsicherer zu machen? Und welches Potenzial hat grüner Wasserstoff für die Fertigung der Zukunft?

TGA Round Table 4: VDI 6022 Blatt 8 „Lüftungsreinigung“ und warum Luft kein Lebensmittel ist

TGA_#4_RoundTable

Was ist der Stand der Technik in der Lüftungsreinigung? Die VDI 6022 Blatt 8 gibt derzeit erstmals einen “Standard für Lüftungsreinigung” vor – doch wie unterscheidet sich dieses Regelwerk von den bisher existierenden zum Thema Reinhaltung und Sauberkeit von Lüftungsanlagen?

Über die Kernaussagen der VDI 2022, Standards für gewerbliche Lüftungsreinigung und die Frage, warum Luft noch kein Lebensmittel ist, diskutieren drei hochrangige Experten.
DI Dr. Andreas Winkens, Vorsitzender der Richtlinienreihe VDI 6022
DI Peter Tappler, Leiter des Arbeitskreises Innenraumluft am BMK in Österreich sowie Mitglied der Deutschen Kommission Innenraumflufthygiene
Remus Marasoiu, Präsident des Österreichischen Fachverbands für Raumlufttechnik (ÖFR)
Moderation: Klaus Paukovits (WEKA Industrie Medien)

TGA Round Table 3: Warum Luft ein Lebensmittel werden soll

TGA_#3_RoundTable

Wir verbringen 90 Prozent unserer Lebenszeit in Innenräumen. Die aktuelle Pandemie hat gezeigt, wie relevant die Raumluftqualität ist: Aerosole in Innenräumen sind die Hauptüberträger von COVID-19.

Wie Lüftungstechnik öffentliches Leben in Pandemiezeiten ermöglicht, welche Rolle Luftreinigung, -befeuchtung und -filterung spielen, welche Parameter dabei beachtet werden müssen, das war das Thema des 3. TGA Round Table “Warum Luft ein Lebensmittel werden soll.” Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Qualitätskriterien für gesunde Innenraumluft definiert und als Standards etabliert werden können.

Am 12. Oktober um 10 Uhr diskutierten hochkarätige Experten live im TGA Studio:

+ Ing. Gerhard Hafenscher (Condair Österreich)
+ Dr. Walter Hugentobler (Facharzt für Allgemeinmedizin und Atemwegserkrankungen)
+ Remus Marasoiu (Österreichischer Fachverband für Raumlufttechnik)
+ DI Christian Steininger (Vasko+Partner Ingenieure)

Moderation: Klaus Paukovits (WEKA Industrie Medien)

Mehr auf www.tga.at

TGA Round Table 2: Wer haftet für das Trinkwasser?

TGA_#2_RoundTable

Beim zweiten TGA Round Table am 17. Juni 2021 stand die neue EU-Trinkwasserrichtlinie im Mittelpunkt: Diese Regelung, die seit 12. Jänner 2021 in Kraft ist und bis 12. Jänner 2023 in nationalem Recht umgesetzt werden muss, bringt neue Haftungsrisiken für Planer, Ausführende und Betreiber. Vier hochkarätige Expertinnen und Experten stellten die Änderungen vor, diskutierten sinnvolle Strategien für die Betroffenen und beantworteten Fragen aus dem Fachpublikum.

+ Dr. Alexander Blacky, Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie und seit vielen Jahren tätig im Bereich der technischen Hygiene speziell im Zusammenhang mit Trinkwasser.

+ Michael Mattes, Bundesinnungsmeister der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker sowie gerichtlich beeideter und zertifizierter Sachverständiger.

+ Martin Taschl, Gründungsmitglied und Generalsekretär des Forums Wasserhygiene, Schulungsleiter bei WimTec.

+ Doris Wirth, geschäftsführende Gesellschafterin beim Ingenieurbüro für Umwelttechnik Bluesave Consulting, spezialisiert auf Beratung für den rechtssicheren Betrieb von Gebäuden, zertifizierte Trinkwasserhygienetechnikerin.

Moderation: Klaus Paukovits

Mehr auf www.tga.at

TGA Round Table 1: Wird Energieeffizienz im Krankenhaus überschätzt?

TGA_#1_RoundTable

Beim ersten TGA Round Table am 6. Mai 2021 diskutierten vier hochkarätige Experten für die Technik im Krankenhaus, wie sich der Stellenwert von Energieeffizienz nach einem Jahr Corona-Pandemie verändert hat und wo die echten Potenziale für Optimierung und Einsparung liegen.

+ Kurt Brandl, Vamed, Leiter Leitwarte und Energiemanagement sowie einer der Verantwortlichen für das Energieeffizienzprogramm des AKH Wien

+ Amir Ibrahimagic, Geschäftsführer Konvekta Österreich, Fachreferent/Vorsteher für Energieeffizienz im Österreichischen Fachverband für Raumlufttechnik sowie Mitglied im ÖVKT und ÖGNI.

+ Christian Sixt, technischer Leiter des LKH Universitätslinikum Graz

+ Alois Stoll, Büro Pfaffenbichler Architektur, Projektkoordinator Krankenhausneu- und Umbau, Energieeffizienzsteigerung in Krankenhäusern

Moderation: Klaus Paukovits

Mehr auf www.tga.at

Smart Bauen: Mängelmanagement mit 123erfasst.

In unserer kleinen Serie über smartes Bauen erfährst du, warum und wie du deine komplette Baustelle von Anfang bis Ende ganz einfach managen solltest – Papierlos, ohne Datenverlust, mit maximaler Zeitersparnis und absolut kosteneffizient.

Bautechpreis Verleihung 2021

Die begehrten SOLID Bautechpreise – Bautechpreis Verleihung 2021 –

SOLID – Wirtschaft und Technik am Bau